Wann Rolle, wann Regel?

Sowohl das regelbasierende IdM als auch das rollenbasierte IdM haben jeweils ihre Vor- und Nachteile. So ist das Abbilden der Organisation im RBAC-System komplex und der Vorteil der wegfallenden Programmierarbeiten kommt erst ab einer gewissen Komplexität des Unternehmens zum Tragen.

Deshalb ist es oft sinnvoll, zunächst mit einem regelbasierenden Identity Management zu starten und später auf ein rollenbasierendes IdM zu erweitern.